Logo uni

Philosophische Fakultät

Masterbewerbung


Lateinische Philologie

Zugangsvoraussetzungen

Fachliche Einschlägigkeit: a) Leistungen in der Lateinischen Philologie im Umfang von wenigstens 50 Anrechnungspunkten, darunter Leistungen in der vertieften Grammatik der lateinischen Sprache im Umfang von wenigstens 6 Anrechnungspunkten und Leistungen in der lateinischen Literatur im Umfang von wenigstens 9 Anrechnungspunkten, oder b) Leistungen in den Altertumswissenschaften im Umfang von wenigstens 54 Anrechnungspunkten, darunter Leistungen in Lateinischer Philologie im Umfang von wenigstens 42 Anrechnungspunkten.

Besondere Zugangsvoraussetzungen: Bewerberinnen und Bewerber haben die für den Master-Studiengang erforderlichen Kenntnisse in den Alten Sprachen durch Graecum und Latinum nachzuweisen.

Schriftliche Unterlagen sind nicht erforderlich. Bescheide werden voraussichtlich in der Woche vor Vorlesungsbeginn verschickt. Bewerber*innen, die ein Visum benötigen, können sich wieder für das kommende Sommersemester 2021 zwischen 01. Oktober und 01. Dezember 2020 bewerben.

Bewerben Sie sich für das Wintersemester 2020/21 - 2. Bewerbungszeitraum für den Studiengang Lateinische Philologie.

Für Ihre Bewerbung gelten folgende Fristen:

Öffnung des Bewerbungszeitraums 15.09.2020
Schließung des Bewerbungszeitraums 30.09.2020 (5 Tage verbleibend)
Bewerbungsfrist für Bewerber/innen aus den Nicht-EU-Staaten 01.06.2020
Bewerbungsfrist für Bewerber/innen aus den EU-Staaten 30.09.2020 (5 Tage verbleibend)
Frist für den Nachweis des Bachelor-Abschlusses und der Sprachkenntnisse 15.05.2021 (8 Monate verbleibend)
Vorlesungsbeginn 02.11.2020 (etwa ein Monat verbleibend)

Anderen Masterstudiengang auswählen:

Fragen zur Bewerbung?

Fragen zur Bewerbung?

Bitte wenden Sie sich an

×